StartseiteThemenTeam

Kommunales Mobilitätsmanagement

Optimale Mobilität bei vertretbaren Kosten und hohen Anforderungen an die Nachhaltigkeit - vor dieser Herausforderung stehen heute die Städte und Gemeinden. Beim Mobilitätsmanagement entstehen zukunftsweisende Konzepte, die alle Anforderungen berücksichtigen.

Dabei stehen die Bedürfnisse der Bürger an erster Stelle. Wir entwickeln für Sie integrierte Mobilitätslösungen und innovative Dienstleistungen, die die Mobilität der jeweiligen Zielgruppen optimieren. Das Ziel sind effiziente Mobilitätsangebote von Haustür zu Haustür und zielgruppengerechte Informationsangebote.

Ziele des kommunalen Mobilitätsmanagements:

  • Verkehrsverlagerung auf den Umweltverbund
  • Höhere Effizienz, geringere Kosten
  • Sichere Mobilität für alle Bürger
  • Positives Image in der Öffentlichkeit – Vermeidung restriktiver Maßnahmen
  • Weniger Ressourcenverbrauch, mehr Nachhaltigkeit

Zu den Handlungsfeldern gehören neben den Informations- und Kommunikationsmaßnahmen auch die Förderung des Rad- und Fußverkehrs, die Optimierung des ÖPNV–Angebotes, die Förderung von Fahrgemeinschaften und CarSharing sowie das Parkraummanagement. Für spezifische Zielgruppen wie Berufspendler, Schüler, Neubürger, Senioren oder Migranten lassen sich geeignete Maßnahmenpakete entwickeln.

 

Unsere Leistungen auf einen Blick

  • Strategien für Mobilitätsmanagement
  • Konzeption und Umsetzung von Mobilitätsstationen
  • Zielgruppenspezifische Maßnahmen des Mobilitätsmanagements
  • Information und Kommunikation
  • Standortanalysen und Mitarbeiterbefragungen

 

Ausgewählte Referenzen

Stadt Augsburg - Mobilitätsmanagement

Kunde: Stadt Augsburg

Im Rahmen des Projektes soll eine Mobilitätsstrategie für die Stadt Augsburg erarbeitet werden. Hierfür werden das bestehende Verkehrssystem und bestehende Mobilitätsangebote analysiert sowie Stärken und Schwächen identifiziert. Das Ziel ist es, die Mobilität in Augsburg effizienter und nachhaltiger zu gestalten und damit die Lebensqualität in der Stadt weiter zu erhöhen.

Im zweiten Teil des Projektes wird ein konkretes Konzept für den Stadtteil Textilviertel entwickelt. Das Gebiet ist geprägt von Konversionsflächen, Gewerbe, großflächigem Einzelhandel und älterem Wohnungsbestand. Das Mobilitätsmanagement soll dazu beitragen das Mobilitätsangebot zu verbessern und die Attraktivität des Stadtviertels zu erhöhen

Referenznummer für Rückfragen: P339

 

Mobilitätsmanagement Stadt Weilheim

Kunde: Stadt Weilheim in Oberbayern

team red hat die Stadt Weilheim bei der Entwicklung von Mobilitätsmanagement – Maßnahmen, u.a. im Rahmen des Programms "effizient mobil", beraten. Das Konzept wurde von der dena mit einem Mobilitätspreis ausgezeichnet. Im Anschluss wurde ein Mobilitätsportal für das Internet entwickelt, eine Studie für den Standort der Realschule / des Gymnasiums erstellt und ein Konzept für das  Betriebliche Mobilitätsmanagement umgesetzt.

Referenznummer für Rückfragen: P160

 

Regionale Koordination "effizient mobil"

Kunde: Deutsche Energieagentur (dena)

Durch das Bundesprogramm „effizient.mobil“ sollte das Mobilitätsmanagement bei Unternehmen und Kommunen bekannt gemacht werden. team red hat hierfür die regionale Koordination für Berlin-Brandenburg aufgebaut und die Landeshaupatstadt München bei der Umsetzung in Ihrer Region unterstützt. Zu den Maßnahmen gehörten die Organisation regelmäßiger Veranstaltungen und kostenlose Erstberatungen für Unternehmen.

Referenznummer für Rückfragen: P218

 

Erstberatung "effizient mobil"

Kunde: Deutsche Energieagentur (dena)

Das Rahmenprogramm effizient mobil unterstütze Erstberatungen in ausgewählten Unternehmen und Kommunen, um diese bei der Entwicklung eines Konzeptes für ein Mobilitätsmanagement zu unterstützen. Wichtige Punkte der Beratung waren die Analyse der bestehenden Verkehrssituation, die Befragung der Mitarbeiter sowie die Abstimmung von Maßnahmen mit den Betriebsräten und der Unternehmensleitung.

Durch team red betreute Beratungsempfänger waren:

•    Firma Ricardo
•    Firma Lufthansa
•    Firma BMW
•    Firma Solon
•    Berliner Stadtreinigung
•    Universitätsklinikum Jena
•    Bezirksverwaltung Pankow (Berlin)
•    Gemeinde Kleinmachnow (bei Berlin)
•    Hansestadt Rostock
•    Gemeinde Bergkirchen (bei München)
•    Garching (bei München)
•    Pullach (bei München)
•    Weilheim (bei München)
•    Planegg (bei München)

 

Servicezentrale im Umsteiger

Kunde: Landeshauptstadt Kiel

Die Landeshauptstadt Kiel eröffnete Anfang 2010 die Servicezentrale im Umsteiger, eine Mobilitätszentrale, die neben Fahrkarten und ÖPNV- Informationen auch Beratung zu anderen Verkehrsmitteln anbietet. Fußgänger, Rad- und Autofahrer sowie Touristen profitieren seit dem von dieser Einrichtung. team red unterstütze beider Konzeption und dem Aufbau der Mobilitätszentrale. Ergänzend entwickelte team red für die Landeshauptstadt Kiel eine langfristige Strategie zur Verankerung des Mobilitätsmanagements.

Referenznummer für Rückfragen: P172

 

Kontakt

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

Telefonisch 030 9832 160 20

Email info(at)team-red.net 

Informationen bestellen und
Rückruf anfordern per Kontaktformular